Landkreis Osnabrück Gefördert durch Bundesministerium

Busangebot:
Mök wie noch een

Die Einführung von zwei neuen Schnellbuslinien, zwei neuen Regiobuslinien sowie dem zusätzlichen Angebot von Abend- und Sonntagsverkehren bietet dir eine deutlich bessere Anbindung im Landkreis sowie von und nach Osnabrück.

Linienbus
Störer
VOS

Gut angebunden und getaktetErweiterung des Liniennetzes

Schnellbuslinie
Zwischen Bad Essen, Ostercappeln und Osnabrück wird die Schnellbuslinie S20 eingeführt. Mit der S40 verbindet ein weiterer Schnellbus Bad Laer, Glandorf, Bad Iburg, Georgsmarienhütte und Osnabrück. Dank direkter Linienführung mit weniger Haltepunkten ermöglichen die beiden Linien eine deutlich kürzere Fahrzeit.

Regiobuslinie
Zwischen Bohmte und Bramsche wird die neue Regiobuslinie 260 und zwischen Oesede, Holzhausen und dem Bahnhof in Hasbergen die neue Linie 452 etabliert.

Abend- und Wochenendverkehre
Neue zusätzliche Abend- und Sonntagsverkehre der Linie 640 zwischen Fürstenau und Quakenbrück und der Linie 650 zwischen Fürstenau und Bersenbrück erweitern die Mobilität zu Randzeiten, sodass du abends sowie am Wochenende besser angebunden bist.

Vorteile:

  • Kürzere Fahrzeiten
  • Schließung räumlicher und zeitlicher Lücken im Liniennetz
  • Bessere Anbindung im Landkreis
  • Optimierte Verknüpfung vom Bus an die Schiene
Störer

Vorteile der einzelnen Linien:

Fragen und Antworten – FAQ

Weitere Informationen findest du hier:

Verkehrsgemeinschaft Osnabrück - VOS